Kreisfeuerwehrverband Straubing-Bogen e.V.

Praktische Ausbildung beim Gefahrgutzug

Am Samstag, den 13.05.2023, trafen sich die Feuerwehren aus Bogen, Geiselhöring und Mallersdorf im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Geiselhöring. Grund hierfür war die Einladung von KBM Gefahrgut Albert Uttendorfer zu einer praktischen Ausbildung im Bereich Strahlenschutz. Hierbei konnte an die bereits durchgeführte Stationsausbildung zum gleichen Thema im März nahtlos angeknüpft werden. Gegen 9:30 Uhr morgens wurden schrittweise die einzelnen Stationen für den Strahlenschutzeinsatz aufgebaut und anschließend erläutert. Hierbei wurde auf die Kennzeichnung des Gefahrenbereichs inkl. der zu verwendenden Messgeräte und der Errichtung eines Kontaminationsnachweisplatzes mit dessen Nachweisgeräte geachtet. Außerdem lag ein besonderer Augenmerk auf die Dokumentation der jeweiligen Trupps und deren persönlichen Dosimetrie. Im Anschluss daran konnten insgesamt drei Trupps im CSA den angedeuteten Gefahrenbereich betreten, die vorher aufgebaute Lage erkunden und nach Übermittlung der vorgegebenen Messwerten den Bereich über den Korridor wieder verlassen. Nach insgesamt 4 Stunden intensiver Ausbildung bedankte sich KBM Uttendorfer stellvertretend für die Kreisbrandinspektion um KBR Uttendorfer bei allen Teilnehmern für Ihr Engagement und deren geopferte Freizeit. Zwischendurch konnten sich alle Teilnehmer über eine gemeinsame Brotzeit mit Getränken freuen, die von der Feuerwehr Geiselhöring organisiert und von der Stadt Geiselhöring gespendet wurden. Nachdem das gemeinsame  Abschlussfoto aufgenommen wurde, stellte man die Einsatzbereitschaft wieder her, ehe die Teilnehmer sich auf den Weg nach Hause machen konnten. 

 

Weitere Berichte