Kreisfeuerwehrverband Straubing-Bogen e.V.
03.06.2023, 22:04 Uhr

B4 – Brand Stallung

Einsatzort: Haibach
KBI-Bereich: KBI- Bereich 1 - Bereich 4/1
Einheit(en): Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Führungskräfte, First Responder

Gegen 22:43 Uhr wurden die Feuerwehren zu einer brennenden Stallung in die Gemeinde Haibach alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnte ein heller Feuerschein wahrgenommen werden. Bei Eintreffen stand der Stall bereits in Vollbrand. Erste Kräfte begannen damit, dass dicht angrenzende Wohnhaus vor dem Feuer und der Hitze zu schützen, was einwandfrei funktionierte. Wir bauten die Wasserversorgung auf und begannen unter schwerem Atemschutz mit dem Löscheinsatz an der Stallung. Aus einem nahe gelegenen Weiher wurde eine Wasserleitung zur Speisung der Fahrzeuge aufgebaut.

Nach circa 30 Minuten konnte das Feuer so weit bekämpft werden. Ein Bagger rückte an, um die Stallung einzureißen und auseinander zu tragen, um versteckte Glutnester ablöschen zu können. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wir konnten die Einsatzstelle gegen 00:30 Uhr wieder verlassen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Haibach, Mitterfels, Haselbach, Bogen, Sparr, Dachsberg, Elisabetszell zusammen mit der UG-ÖEL Parkstetten, KBM Günther Neuhierl, KBI Markus Weber und KBR Albert Uttendorfer. Ebenfalls war eine Streife der Polizei sowie der Rettungsdienst und die First Responder Gruppe aus Haselbach vor Ort.